Pandemiehinweise

 

1. Im Falle höherer Gewalt (pandemiebedingtes Veranstaltungsverbot oder bei bei open-air-Veranstaltungen zB Unwetter) wird die Veranstaltung abgesagt und wir erstatten das Geld abzüglich der Gebühren zurück. Wir freuen uns, wenn Sie trotzdem Ihr Ticket behalten und das Geld dem Merlin spenden, dann können wir den Künstler*innen eine Ausfallgage zahlen. 

 

2. Einlass zu den üblichen Pandemiebedingungen, diese entnehmen Sie bitte dem zum Veranstaltungstag gültigen Öffnungsstatus der Stadt Stuttgart und der Corona-Verordnung des Landes BW. Aktuell bedeutet dies, dass Sie bei Einlass zu Veranstaltung den Nachweis erbringen müssen, dass Sie geimpft / getestet / genesen* sind und dass Sie bei uns Ihre Kontaktdaten hinterlegen müssen. Weiterhin herrschen bei allen Veranstaltungen Maskenpflicht sowie die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Sollte die Inzidenz in Stuttgart 5 Tage lang unter 35 sinken, entfällt die Nachweispflicht für geimpft / genesen / getestet, jedoch nur bei open-air-Veranstaltungen. 

 

3. Sie können in der Corona-Warn-App ihre Kontaktdaten digital hinterlegen. Ebenso können Sie einen Schnelltest im smartphone speichern und an der Kasse vorzeigen und selbstverständlich auch Ihr Ticket, damit helfen Sie uns beim zügigen Einlass. 

 

Für alle unsere Veranstaltungen liegt ein ausführliches Hygienekonzept vor. Der Saal und Café des Merlin sind seit dem Sommer 2020 mit einer leistungsstarken Lüftung ausgestattet: in beiden Räumen wird ca. 7mal pro Stunde die Luft komplett ausgetauscht, zusätzlich lüften wir vor und nach den Veranstaltunge sowie in den Pausen quer durch.

 

 

 

 

* Genesen / getestet / geimpft bedeutet, daß Sie: 

- vollständig geimpft sind (der 2. Impftermin muss mindestens 14 Tage zurückliegen): der Nachweis erfolgt über den Impfpass oder einen (digitalen) Impfnachweis. 

- genesen und 1x geimpft sind: Nachweis der positiven Erkrankung durch Laborbefund des PCR-Tests, der nicht älter als 6 Monate ist und Nachweis der 1. Impfung durch den Impfpass /-nachweis

- genesen sind (Die Erkrankung liegt mindestens 28 Tage und nicht länger als 6 Monate zurück): Nachweis durch Laborbefund des PCR-Tests

- eine tagesaktuelle (max. 24 Std. alte) Bescheinigung über einen Antigen- oder PCR-Test mit negativem Ergebnis vorweisen können (keine Selbsttests).

 

 

Bilderspalte
Textspalte